Llora por el amor Reihe


Llora por el amor 1 - Weine aus Liebe

 

Eine Stadt, zwei Familias und eine Liebe, die nicht sein darf.

Bella Punto ist die Schwester des Anführers der Trez Puntos und lebt

ein Leben inmitten einer der gefürchtetsten Familias Puerto Ricos. Sie lernt

von klein auf, was es heißt, sich durchsetzen zu müssen und wie die Regeln

in diesem Leben lauten.

Alles ändert sich, als sie eines Tages auf Paco triff t, den Anführer der

Les Surenas, den größten Feinden ihrer Familia. Es entwickelt sich eine

gefährliche Liebe, die nicht sein darf.

 


Llora por el amor 2 - Verschiedene Welten

 

Weiter geht es mit der Geschichte um die Trez Puntos und die Les Surenas im 2. Teil der atemberaubenden Buchreihe Llora por el amor.

Lucy trifft bei einem Besuch ihrer Freundin Bella in Puerto Rico auf deren Familie und ihre beiden Familias. Die eher sehr moralisch denkende junge Frau betritt eine ihr unbekannte und völlig gegensätzliche Welt. Sie trifft auch auf Tito, der sie auf eine Art und Weise berührt, wie noch nie jemand zuvor. Sie bemerkt, wie facettenreich eine Person sein kann und entdeckt seine dunkelsten Geheimnisse.

Was passiert, wenn zwei so völlig verschiedene Arten des Lebens und Denkens aufeinander treffen?


Llora por el amor 3 - Hass und Liebe

 

Weiter geht es mit der Geschichte um die Trez Puntos und die Les Surenas im 3. Teil der atemberaubenden Buchreihe Llora por el amor.

 

Rodriguez Surena, der jüngste der Surena Brüder, trägt nun die Last als Anführer einer der gefürchtetsten Familias Puerto Ricos auf seinen Schultern. Er hat schon so viel miterlebt, gesehen und getan, sodass ihn nichts mehr beeindrucken kann. Doch die Vergangenheit lässt ihn nicht ruhen. Seine Schuldgefühle über den durch ihn zustande gekommenen Deal mit den Kolumbianern und die darauf folgenden Ereignisse holen ihn wieder ein, als sich die Schwester seines bisher größten Feindes und durch seine Hand getöteten Orlando ankündigt.


Llora por el amor 4 - Nueva era

 

Weiter geht es mit der Geschichte um die Trez Puntos und die Les Surenas im 4. Teil der atemberaubenden Buchreihe Llora por el amor.

 

Leandro Surena kämpft hart darum, endlich den Platz in den gefürchtetsten Familias Puerto Ricos einzunehmen, der ihm zusteht. Seine Familie will ihn noch nicht daran teilnehmen lassen, was sein Vater und seine Onkel in seinem Alter schon lange miterlebt hatten. Die Familias geraten in einen Hinterhalt und plötzlich sind alle darauf angewiesen, dass Leandro in der Familie den Platz einnimmt, zu dem er geboren wurde. Als Anführer der Trez Puntos und der Les Surenas erlebt er, was es wirklich heißt, in einer Familia zu sein.


Llora por el amor 5 - De tal palo tal astilla

 

Weiter geht es mit der Geschichte um die Trez Puntos und die Les Surenas im 5. Teil der atemberaubenden Buchreihe Llora por el amor.

 

Seitdem ihre Väter, Onkel und Freunde durch einen Hinterhalt von Garcias eingesperrt sind, muss sich die neue Generation an ihrer Stelle um das Fortbestehen ihrer Familia kümmern. Neben ihren Bemühungen, die Macht ihrer Familia in Sierra zurückzugewinnen, spüren sie das erste Mal, was es heißt, auch die Last der Familia mit sich zu tragen. Was es bedeutet, Gefühle zurückzuhalten und sich von nichts ablenken zu lassen, was sie von ihrem Ziel abbringen könnte, ihre Familien wieder zu vereinen.

Das allererste Mal spüren sie alle - die neue und die alte Generation - dass sie nicht unverwundbar sind.


Llora por el amor 6 - Cicatriz

 

Weiter geht es mit der Geschichte um die Trez Puntos und die Les Surenas im 6. Teil der atemberaubenden Buchreihe Llora por el amor.

 

Die neue Generation hat den schweren Weg geschafft, sie haben ihre

Väter, Onkel und Freunde aus der Gefangenschaft befreit, Sierra

zurückerobert und einige Wunden davongetragen. Doch noch während

sie dabei sind, die letzten Steine, die ihnen in den Weg gelegt wurden,

zu beseitigen, blicken sie bereits auf die nächsten Schwierigkeiten.

Wie tief sind die Wunden, die ihnen allen zugefügt worden sind und wie

viele Narben werden davon zurückbleiben?


Sonderausgaben zu Llora por el amor

Diese Sonderausgabe ist zu dem ersten Teil der Llora por el amor Reihe, Weine aus Liebe, geschrieben worden.

 

Jede Geschichte hat zwei Seiten und daher wird in dieser Sonderausgabe der Roman aus Pacos Sicht geschildert. Danach folgen drei herausgeschnittene Szenen und zwei neue Szenen aus dem Buch Weine aus Liebe.

Zusätzlich gibt die Autorin ein Interview und beantwortet die neun am häufigsten gestellten Fragen aus dem Jahr 2013 und neun aus dem Jahr 2015.

 

 

Latizia kennt die Erzählungen, die rund um die Liebesgeschichte ihrer Eltern erzählt werden, nur zu gut. Doch als sie sich selbst einige Jahre später in einer ähnlichen Situation befindet, spürt sie das erste Mal wirklich, was für eine Last eine verbotene Liebe mit sich bringt. Sie spürt, wie schwer es ist, in einer Familia zu leben. Wie zerrissen man sein kann zwischen der Familie und dem Mann, den man liebt. Wie schnell man sich selbst verändert und wie einem plötzlich ungewollt Fehler passieren, die man nie begehen wollte. Latizia muss nun ihren Weg gehen und ihre eigene Geschichte erleben.

Dilara war schon immer anders, sie wurde nicht in die Familie geboren, die sie so sehr liebt und hat immer öfter das Gefühl, nicht so ganz dazuzugehören. Sie hat Schwierigkeiten, den richtigen Weg für ihr Leben zu finden und stolpert von einer Sache zur nächsten. Zu all diesem Chaos kommen noch diese Gefühle, die Musa in ihr entfacht und die sie eigentlich nie zulassen wollte, doch auch das funktioniert nicht so gut wie Dilara es gerne hätte. 

Es wird ein langer und schwerer Weg und es stellt sich die Frage, ob Dilara am Ende dieses Weges ihr Glück finden wird.

Nach einer längeren Pause entführt euch Jaliah J. wieder nach Sierra. 

 

Nala muss bis zu ihrer Gerichtsverhandlung in Puerto Rico bei ihrer Patentante Melissa Surena leben, die sie nicht einmal kennt. Sie merkt schnell, wie anders das Leben in Puerto Rico ist, und auch wenn sie sich fest vorgenommen hat, sich nicht zu verändern, diese neue Welt, die sie kennenlernt, nicht zu nah an sich heranzulassen und ihr altes Leben niemals infrage zu stellen, wirbelt besonders eine Person in Sierra alles, was sie sich vorgenommen hatte, komplett um und bringt ihre gesamte Gefühlswelt durcheinander.

 

 

Erlebt mit Nala, wie faszinierend Puerto Rico sein kann. 

 

Ab 1. Dezember 2017

erhältlich

 



Leserstimmen zu Llora por el amor

Wie alles angefangen hat..

Es hat alles mit diesem Buch angefangen. Ich hatte nicht viel Hoffnung, dass mich dieses Buch beeindrucken könnte. Es war das erste Buch, dass ich von Jaliah gelesen habe und bereits auf der ersten Seite habe ich bemerkt, dass ich es sehr ansprechend finde. Ich habe das Buch innerhalb von 4 Stunden durchgelesen und konnte mich kaum noch von diesen Büchern befreien. Ich musste jeden Tag an Bella und Paco denken, wie schön und intensiv ihre Liebe war und habe das Buch bis heute 12 mal durchgelesen und muss sagen, dass ich jedesmal wenn ich das Buch lese mich so fühle als ob ich es zum ersten mal lese.. Ich spüre jedes mal diese Spannung, Trauer und die Freude. 

 

von Merve

 

Lieblingsbuch ❤

 

Ich glaube der erste Teil der Llora por el amor Reihe "Weine aus Liebe" wird immer mein Lieblingsband bleiben. Kurz bevor dieses Buch erschienen ist, habe ich immer die Leseproben auf Facebook gelesen, eine nach der Anderen und als ich endlich gesehen habe, dass das Buch im Handel erhältlich ist, hab ich es mir sofort bestellt. 

Die Geschichte um Bella und Paco ist sehr rührend und herzergreifend geschrieben. Man taucht in die Welt ein und will nicht mehr zurück und aufhören zu lesen.

Bis heute habe ich dieses Buch gefühlte 1000 Mal gelesen und es werden noch mehr werden. Wie gesagt - mein Lieblingsbuch!

 

von Skihasl


follow me...


Leserstimmen

"Die Buchreihe "Llora por el amor" ist wirklich das Beste, was der Bücherwelt passieren konnte.

Als ich den ersten Teil von Llora por el amor gelesen habe, war ich wie verzaubert.“

Leserin über Llora por el Amor

 

"Ich empfehle jedem sich einmal in die traumhafte Welt Lateinamerikas, Puerto Rico entführen zu lassen und eine Geschichte über den Konflikt zwischen Liebe Familie und dem eigenen Glauben zu lesen die einem dem Atem raubt."

Leserin über El Destino

 

"Ich liebe dieses Buch, es ist soo schön geschrieben und einfach zu lesen <3 Ich bin eigentlich gar kein Fan der Genre Fantasy, aber das Buch hat mich so gepackt, dass ich gar nicht mehr aufhören wollte :) Einfach ein wunderbares Buch"

Leserin über Hijas de la Luna